Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 08.05.2022 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Die Stadtkapelle Miltenberg und Bürgermeister Kahlert erfreuten unsere Bewohner. 

Musik und Blumen nicht nur für unsere Mütter

Bei strahlendem Sonnenschein spielte unsere Miltenberger Stadtkapelle zum Muttertag mehrere musikalische Kostproben und erfüllte unseren Innenhof nach langer Corona-Pause wieder mit richtig Lebensfreude. 

Zunächst begrüsste unser Altbürgermeister Joachim Bieber die zahlreich versammelten Bewohnerinnen und Bewohner. Zu seiner und unserer großen Freude war es für das Haus Maria Regina am Vortag des Muttertages endlich der erste offizielle Auftritt nach Corona.

Für Bürgermeister Kahlert war es ebenfalls die erste Möglichkeit, sich bei uns vorstellen zu können, denn auch für Stadtoberhäupter gab es bei den strengen Corona-Auflagen keine Sonderregelungen und Ausnahmen. Er freute sich sehr, zu diesem Muttertag die mitgebrachten Blumengrüße der Stadt nun persönlich überreichen zu können, die die letzten beiden Jahre vom Bauhof nur vor unserer Türe abgestellt werden konnten. 

Er dankte und grüßte alle anwesenden Mütter und brachte als Freude für alle, die es noch nicht wussten die frohe Kunde mit: "Die Mess findet in diesem Jahr wieder statt!"

Nach beschwingten Musikstücken wie "Das Herz ist aufgesprungen in wilder Lust" und  "Der Schornsteinfeger aus Eger" bekam jeder seinen Blumengruß vom Bürgermeister mit persönlichen Worten überreicht. Danach endete eine wunderbare Abwechslung im momentan leider immer noch sehr eingeschränkten Heimalltag. 

Während der Bürgermeister bereits zum nächsten Termin eilte, freuten sich unsere Musiker im Anschluss noch über eine zünftige Stärkung. 

 Wir sagen im Namen aller Bewohner herzlich DANKE für dieses besondere Muttertagsgeschenk. 

­