Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 09.07.2022 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Mit 59 Jahren hat Bärbel Richter ihre Ausbildung mit einer glatten 1 abgeschlossen. 

Erfüllung in der Pflege gefunden

Manche Menschen meinen, den eingeschlagenen beruflichen Weg bis zur Rente durchhalten zu müssen, obwohl dieser keine Lebensfreude mehr bedeutet. 

Anders unsere Mitarbeiterin Bärbel Richter, die zusammen mit deutlich Jüngeren, die vom Alter ihre Töchter und Söhne hätten sein können, in der Altenpflegeschule in Erlenbach ein Jahr lang die Schulbank drückte. Mit zusätzlichen Praktikas hat sie sich für die Aufgaben in der Altenpflege nun bestens qualifiziert, obwohl sie auch ohne Ausbildung als Hilfskraft hätte arbeiten können. 

Auch in der praktischen Prüfung gestern bekam unsere älteste von derzeit fünf Azubis - dank der guten Anleitung unserer Mentorinnen - eine glatte "1" und darf sich jetzt Pflegefachhelferin nennen. 

Ein beeindruckender Weg und sicher auch ein Beispiel für den ein oder anderen, der einen Sinn für seine Arbeit sucht. Mit großer Überzeugung sagt unsere frisch gebackene Absolventin: "Pflege ist ein toller Beruf - ich würde es sofort wieder tun!"

 Wir freuen uns alle riesig und sind mächtig stolz!
Ganz herzlichen Glückwunsch!!

­