Home

Durch sehr großzügige Spenden nach dem Aufruf in unserer Hauszeitung "Schaukelstuhl" war es dem Haus Maria Regina möglich, das Vorhaben „MemoMoto“ zu realisieren. Es handelt sich dabei um ein Trainingsgerät, bei dem die Beinmuskulatur wie beim Fahrradfahren trainiert wird und man währenddessen durch bekannte Landschaften (am Großbildmonitor) fährt.

Dabei kann durch die Tretgeschwindigkeit die Abspielgeschwindigkeit des Videos angepasst werden. Die Firma MemoMoto lieferte und installierte das Gerät am Dienstag, den 13.11.2018 in den Bistrobereich. Denn so kann jeder Bewohner und Mieter dieses tolle Trainingsgerät nutzen. Wer Unterstützung bei der Umsetzung benötigt, bekommt selbstverständlich Hilfestellung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betreuungsbereiches.

Alle 6 installierten Routen sind in ca. 30 min zu „radeln“. Jede ist in mehrere Etappen unterteilt, so dass auch kleinere Runden möglich sind. Derweil kann man frei wählen, zwischen Routen durch/um Großostheim, Hanau und Bad Homburg.

Im Frühling, wenn die Natur wieder frisches Grün zu bieten hat, werden eigens für das Haus Miltenberger Routen gedreht und produziert. Eine Fahrt Richtung Freudenberg entlang dem Main und eine Tour durch Bürgstadt/Miltenberg sind geplant.

 Wir wünschen Ihnen allen viel Freude mit dem MemoMoto und tolle „Fahrten“.

An dieser Stelle ein herzlichen Dank an alle, die durch ihre Spende die Anschaffung des MemoMotos ermöglicht haben!!!

­