Home

Es ist immer nett, wenn das Duo Romanike mit Ulrike Walter und Roman Doubravsky in das Haus Maria Regina kommt, um die Bewohnerinnen und Bewohner mit musikalischen Grüßen aus verschiedenen Stilrichtungen zu erfreuen.

Etwas Besonderes für die Herzen der Zuhörer war die bekannte und auch gern gehörte Fassung „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Man hört sie in vielen Filmen und Fernsehserien, aber auch zu Hochzeiten und anderen Festlichkeiten wird dieses gefühlvolle Lied immer wieder gesungen. Die Zwillinge Sara und Jana Fritz, Schülerinnen von Herrn Doubravsky waren auch zu Gast und präsentierten ihr Erlerntes den Zuhörern. Fasziniert und beeindruckt von der Melodienvielfalt an diesem Nachmittag applaudierten die Zuhörer für das einstündige Programm und wünschten sich für das nächste Mal viele Zugaben.

 

­