Home

Der gemischte Chor „Woukel Äwenju“ aus Eichenbühl erfreute die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Maria Regina mit einem Konzert in der vollbesetzten hauseigenen Kapelle. Der Chorleiter Klaus Becker verstand es, den Besuchern eine Stunde der Besinnung und Innehalten in der Vorweihnachtszeit zu schenken.

Das Liedgut erstreckte sich von klassischen und modernen Weihnachtsliedern über den alpenländischen „Andachtsjodler“ bis hin zu einem Weihnachtsoratorium. Gekonnt führte er durch das Programm, das unter anderem von einer Weihnachtsgeschichte und Weihnachtsgedichten, sowie von instrumentalen Beiträgen mit Geige und Orgel abwechslungsreich gestaltet war. Zum Ende dieses Konzertes wurden alle Besucher eingeladen, zusammen mit dem Chor Weihnachtslieder zu singen, in die die Zuhörer gerne einstimmten. Als Dank für diese schöne Zeit waren die Akteure anschließend zu einer Stärkung in der Cafeteria eingeladen. 

 

 

 




 



  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

­