Home

 

Aktion-MainHerz ist sicherlich für viele Leser bereits bekannt. Ein Team, das ehrenamtlich mit der Behindertenhilfe zusammenarbeitet und Menschen mit Handicap Herzenswünsche erfüllt. In diesem Jahr durften sich auch acht Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeabteilung zu Weihnachten etwas wünschen. Im Vorfeld wurden Bewohner ausgesucht, die keinen oder wenig Besuch bekommen und den einen oder anderen langersehnten Wunsch im Herzen tragen. In der letzten Woche vor Weihnachten war es dann soweit.

Das MainHerz-Team kam mit liebevoll eingepackten Geschenken ins Haus Maria Regina. Es wurde von Einrichtungsleiter Matthias Schiller begrüßt. Er bedankte sich im Namen aller für diesen wertvollen Dienst, den jeder von ihnen aus Überzeugung und mit dem Herzen macht. Das sah‘ man dem gesamten Team auch an. Die Bewohner freuten sich riesig u.a. über einen eleganten Seidenschal, einen beleuchteten Weihnachtsstern mit Fernbedienung, verschiedene Pflegeprodukte, sowie Schals, Mützen und Handschuhe für die kalte Jahreszeit. Dadurch wurde den Besuchern der Sinn Ihres Handelns bestätigt: „Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten!“ Die Aktion-MainHerz war für das Haus Maria Regina in der Vorfreude und im Erleben der Begegnungen ein besonderer Glücksmoment.

 

 

 




 



  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

­