Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 10.02.2024: 

am Donnerstag zog eine närrische Gruppe durchs Pflegeheim und unsere Appartements.

... und öfters machte es "Schnipp Schnapp"

An Weiberfasching haben die Frauen die (Faschings)-Macht - und dürfen als Symbol dafür den Männern die Krawatten abschneiden.

Diese Faschingstradition haben wir auch dieses Jahr wieder kräftig mitgefeiert. Um 10.00 Uhr startete der „Gaudi-Wurm“, bestehend aus Bewohnerinnen und Mieterinnen sowie einigen Mitarbeiter/innen und das erste Ziel war das Vorzimmer des Einrichtungsleiters Matthias Schiller, denn in dessen Büro residiert seit ihrer Wahl nun unsere frisch gekürte „Miss Fasching“ Carmen Seifried.

Mit seiner Krawatte machten einige Mitarbeiter und Bewohner kurzen Prozess. Übrig blieb zuletzt nur noch ein kleiner Fetzen Stoff am Kragen. Unter großen Getöse war der Schlips abgeschnitten und damit Herr Schiller symbolisch entmachtet – es regiert nun weiter das närrische Volk im Haus!

Mit viel Gesang, Quarkbällchen und „Schnäppekin“ ging es über die einzelnen Etagen im Haupthaus und im Service-Wohnen und es konnten noch einige weitere Krawatten erbeutet werden. Die Trophäen wurden fleißig einkassiert und gesammelt.

Gegen 12.00 Uhr trudelte die närrische Schar abschließend im Speisesaal ein und nachdem alle heiser gesungen, vom vielen Laufen ermüdet und vom ein oder anderen Schnäppekin erschöpft waren. Da kam das Mittagessen gerade richtig.

Auf alle Teilnehmer und Mitmacher im Haus ein dreifach donnerndes: "HELAU!"

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen! Konkret heißt das bei uns im Haus Maria Regina: Am Rosenmontag gehts weiter: Wir freuen uns auf einen bunten Besuch des Kindergartens und am Faschingsdienstag wird es noch einen närrischen Musiknachmittag mit dem ehrenamtlichen Mitarbeiter Thomas Schmitt geben. Wir wünschen weiterhin eine närrische Zeit und informieren Sie natürlich hier auf unserer Homepage.

created by InCollage

 ... was für ein toller Tag - DANKE allen Mitwirkenden !

­