Home

Die Caritas sagt ihren Pflegekräften „Danke!“


Zum Internationalen Tag der Pflege entstand mit viel Prominenz und Beteiligung des Hauses Maria Regina aus Miltenberg ein Video.

Darin spricht der Caritasverband für die Diözese Würzburg seinen vielen Pflegekräften einen besonderen Dank aus. In dem kurzen Trailer kommen unter anderem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Würzburgs Bischof Franz Jung und weitere Prominente zu Wort - ebenso die Pflegekräfte selbst. 

Zu diesem besonderen Tag für alle Pflegekräfte veröffentlicht der Verband einen Videogruß an jene Frauen und Männer, die besonders in diesen Tagen herausragende Arbeit leisten. In dem knapp dreiminütigen Film bedanken sich prominente Persönlichkeiten bei den Pflegekräften. Mit Ministerpräsident Markus Söder, Würzburgs Bischof Franz Jung, der ehemaligen Landtagspräsidentin Barbara Stamm sowie mit dem Komödianten Volker Heißmann und Bauchredner Sebastian Reich und seiner „Amanda“ sind darin bundesweit bekannte „fränkische Gesichter“ zu sehen.In dem Film kommen auch jene Menschen zu Wort, für die die Pflegefachkräfte Tag für Tag unermüdlich im Einsatz sind. Mit persönlichen und berührenden Worten sprechen sie den Frauen und Männern in der Pflege unter anderem auch aus dem Haus Maria Regina die wohl größte Wertschätzung entgegen. Ein Ausspruch im Video bringt dies treffend zum Ausdruck: „Mir ist es in meinem ganzen Leben noch nie so gut gegangen wie jetzt.“

Klicken Sie zum Start des Videos hier

Eingeleitet wird das auf mobile Bildschirme angepasste Video von Personen aus der Pflege. Sie erklären dem Betrachter, was sie an ihrem Beruf schätzen. Zahlreiche Mitarbeiterinnen aus der ambulanten und stationären Altenhilfe waren dem Aufruf gefolgt und hatten in kurzen Pausen ihres Arbeitsalltags persönliche Statements mit dem Smartphone aufgezeichnet.

Besonderes Dankeschön im Jubiläumsjahr

Der unterfränkischen Caritas ist es in diesem Jahr ein besonderes Anliegen, sie bei dem Projekt als erste zu Wort kommen zu lassen. Im Jahr 2020 erinnert der Caritasverband im Bistum Würzburg an sein 100. Gründungsjahr. Während die umfangreichen Feierlichkeiten abgesagt werden mussten, begeht die Caritas in Unterfranken das Jubeljahr mit engagierter Arbeit. „Gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen auf herausragende Weise, was der Grundauftrag der Caritas ist: der Dienst am Nächsten“, würdigt der Vorstand des Diözesanverbandes den Einsatz. Der Internationale Tag der Pflege wird jedes Jahr am Geburtstag von Florence Nightingale (1820-1910), der Begründerin der modernen Pflege, begangenen. Am 12. Mai 2020 jährt sich dieser zum 200. Mal.

­