Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 14.05.2020 trotz Corona-Besuchseinschränkung:


Seit letzten Samstag wurde für die Pflegeheime das Besuchsverbot etwas gelockert.  Binnen drei Tagen nach der Bekanntgabe wurden die Vorgaben von uns umgesetzt und die Besuchsmöglichkeiten räumlich und personell organisiert. Somit konnten die Angehörigen nach vorheriger Terminabsprache mit dem Haus schon am Muttertag ihre erste persönliche Begegnung mit ihrem Bewohner wahrnehmen. 

Bei schönem Wetter lädt der Innenhof zu einem gemütlichen Plausch ein. Sollte das Wetter mal nicht so gut mitspielen, bietet das Foyer im Pflegeheim genügend Raum für persönliche Gespräche. Zwei Mitarbeiter des Hauses sind anwesend, um die notwendige Registrierung der Gäste vorzunehmen, sowie den Sicherheitsabstand und die Hygienemaßnahmen zu wahren. Die Freude und das Bedürfnis, nach langer Zeit endlich wieder ins Haus Maria Regina zu kommen, ist sichtlich groß, denn die Besuchslisten sind sehr gut gefüllt. Und am Ende jedes Besuchs sieht man in den Augen der Bewohner, wie glücklich sie sind.

 

 

­