Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 07.11.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Seit dieser Woche haben die Bundesvorgaben auch Konsequenzen für die Angebote in unserem Wohnheim.

Da man sich nur noch mit zwei Haushalten treffen darf, müssen die Gruppenbeschäftigungen, wie z.B. das Gedächtnistraining oder die Gymnastik im November leider pausieren. Anja Kaufmann-Rabel ist aber nach wie vor im Wohnheim im Einsatz. Statt Gruppenbeschäftigungen bietet sie Einzelbesuche an und hat für die Mieterinnen und Mieter ein offenes Ohr. Ein Segen für viele, denn Corona stellt gerade ältere Menschen vor enorme Herausforderungen. Natürlich werden bei den Besuchen alle hygienischen Richtlinien eingehalten. Ständiger Begleiter und große Unterstützung ist dabei ihr grüner "Einsatzwagen."

  Ein Lächeln, ein gutes Wort und Gemeinschaft sind im Alter oft mehr Wert, wie ein dickes Bankkonto.

­