Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 29.12.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Josef Kempf erfreute zu seinem 100. Geburtstag alle Mieter mit einer Überraschung. 

Dankbarkeit ist die Überschrift über seinem Leben.

Wer den Krieg mit schwerer Verwundung und eine lange Kriegsgefangenschaft erlebt hat kann verbittern. Josef Kempf hat dagegen nie aufgegeben und in bewundernswerter Art und Weise vieles ertragen, durchlitten und dabei nie aufgegeben. Für seinen Ruhestand hat er sich für das Haus Maria Regina entschieden. Sein Doppelzimmer-Appartement mit Blick zum Main hat sich der Jubilar schön gemütlich eingerichtet und fühlt sich hier seit Jahren sehr wohl. Seinen Festtag hat der Jubilar auswärts verbracht. Damit aber jeder im Haus auf dessen Gesundheit anstoßen kann, hat er beschriftete Piccolo an alle Mieterinnen und Mieter verteilen lassen. Diese Überraschung ist ihm gelungen. 

 Das gesamte Haus Maria Regina gratuliert von Herzen.

­