Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 03.01.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Hier erfahren Sie den aktuellen Stand vom Impfteam Miltenberg

Impfdosenlieferungen im Landkreis erfordern Flexibilität und Gelassenheit

Als vollstationäres Pflegeheim gehört das Haus Maria Regina zu einer der Einrichtungen im Landkreis, die vom mobilen Impfteam gleich zu Beginn der Impf-Kampagne besucht werden soll. Das wird sicher auch so sein, allerdings brauchen wir, die Bewohner (bzw. Angehörige) und Mitarbeiter etwas Geduld.

So war bereits Mitte Dezember für den 27.12. der erste Impftermin avisiert, der aber am 23.12. kurzfristig wieder abgesagt wurde. Für Mittwoch, den 06. Januar, war ein neuer Termin angekündigt, der nun nochmals verschoben wurde. Aktuell steht nun der 10. oder 11. Januar im Raum. Wir sind gespannt, ob es nun dabei bleibt. 

Im Telefonat gestern am Samstag wurden uns zumindest neuere Details der anstehenden Impfung mitgeteilt: So wird das Impfteam am entsprechenden Tag gegen 9 Uhr morgens mit den Impfungen der impfwilligen Bewohner beginnen und von Zimmer zu Zimmer gehen. Über den kompletten Tag muss speziell dafür bereitgestelltes zusätzliches Personal vom Haus das Impfteam begleiten und die jeweils notwendige Vorbereitung und auch die wichtige Nachsorge und Überwachung über einen Zeitraum nach der Impfung sicherstellen. Während des Mittagessens und der Mittagsruhe der Bewohner werden die impfwilligen Mitarbeiter geimpft, die entweder im Dienst sind oder aus dem Frei kommen müssen. Pro Pflegeheim wären nach aktuellem Stand mit zweiter Nachimpfung und Impfung der beim ersten Termin noch nicht Geimpften zunächst drei Tage über mehrere Wochen verteilt vorgesehen.
Auch diesen organisatorischen Gewaltakt werden wir im Haus Maria Regina im guten Miteinander stemmen. Die kurzfristigen Absagen stellen uns aber sowohl in der Pflege, als auch in der Verwaltung gerade jetzt über die Feiertage und den Jahreswechsel vor eine erneute Herkulesaufgabe. 

Die Mieter im Service-Wohnen werden übrigens nach aktuellem Stand vom Landratsamt separat angeschrieben und zu einem späteren Zeitpunkt geimpft.

 Bitte schauen Sie täglich auf unsere Homepage.

In unseren Tageseinträgen und der separaten Corona-Info werden Sie aktuell informiert. 

­