Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 13.02.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Täglich bietet die Faschingszeit viele Möglichkeiten  der kreativen Verwandlung.

Eine Maske schöner wie die andere ....

Während es durchaus Mitarbeiter und Bewohner gibt, die bereits jetzt den Aschermittwoch herbei sehnen, blühen andere mit jedem neuen Tag erst richtig auf. Dazu gehören auf jeden Fall Schwester Kathi und Schwester Verena.

Man muss meist zweimal genau hinschauen, um zu wissen, wer jetzt da in der fünften Jahreszeit vor einem steht. Das geht den Bewohnern genauso wie den Kolleginnen und Kollegen. Der Ideenreichtum kennt sprichwörtlich keine Grenzen.Obwohl in diesem Jahr gar nicht die Wahl zur neuen Faschingsprinzessin ansteht, überbieten sich einzelne mit ihrer Maskerade und Federschmuck. Sogar die Maskenindustrie ist auf den Faschingszug aufgesprungen und bietet die bei uns erforderlichen FFP2-Masken in den tollsten Farben an. 

Einfach herrlich:
in der Faschingszeit birgt jeder Tag viele Überraschungen -wohin man auch schaut.
 

­