Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 18.02.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Das neue Servicebüro machte den Anfang. Es liegt jetzt ganz zentral.

Klein aber fein!

Schon lange suchten wir nach „der“ Ideallösung und gaben die Hoffnung nicht auf. Nach vielen Gesprächen, in die jeder seine Wünsche und Ideen einbringen konnte, löste sich ganz langsam der anfängliche gordische Knoten. Wir können in unserem denkmalgeschützten Altbau nicht zaubern, aber aus dem Bestehenden das beste machen. So galt es die Verwaltung insgesamt ganz neu zu denken.

Tägliche Herausforderung war unser Servicebüro, in dem zwei Mitarbeiterinnen parallel arbeiteten. Diese zentrale Anlaufstelle wurde wegen jeglicher Anliegen von Bewohnern, Mietern, Angehörigen und Mitarbeitern täglich sehr oft frequentiert und ständig klingelte zudem das Telefon. Hier in Ruhe und Konzentration über etwas zu bleiben war kaum möglich. Unser bisheriger Kopierraum wurde nun neu gestaltet und ist mit seinem Tresen ab sofort unser neues Service-Büro. Das Schild über der Türe im Verwaltungsgang erleichtert die Orientierung und führt direkt zum Ziel.

Beim Projekt "Verwaltung 2021" entwickelten sich viele weitere gute Ideen, die jetzt nach und nach umgesetzt werden. Die nächsten Umzüge stehen zeitnah an. Wir halten Sie hier natürlich auf dem Laufenden.

Ihr Haus Maria Regina ...
... immer aktuell informiert!

­