Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 16.04.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Unsere Balkone haben dringend eine Sanierung benötigt.

Was lange währt wird endlich gut!

Unser Hauptgebäude ist in die Jahre gekommen. Teilweise sind hier auch größere Instandhaltungen notwendig.

Bei den Balkonen platzten vom Putz und Beton auch großflächigere Brocken ab und fielen nach unten. Eine Gefahrenquelle. Hintergrund war unter anderem ein maroder Fliesenbelag, der die Feuchtigkeit durchsickern ließ. Für die aufwändigen Arbeiten musste das Geländer demontiert werden, weswegen ein großes Gerüst notwendig war. Bedingt durch  die Corona-Pandemie und Ausfällen auch bei den Fachfirmen zogen sich die Arbeiten leider extrem lang hin. Für die Bewohner in den zugehörigen Doppelzimmern ein großer Verzicht - ist der Balkon doch mit den Sitzmöglichkeiten, der frischen Luft und der Sonne eine tägliche Freude. So auch ganz besonders zum Ziehen und Pflegen von eigenen Blumen.

Inzwischen sind die neuen Bodenfliesen verlegt, so dass zum Ende des Frühjahrs die Nutzung der Balkone wohl wieder möglich sein wird. Damit geht ein Herzenswunsch für unsere Bewohner in Erfüllung.

 Für unsere Bewohner freuen wir uns sehr, die damit wieder etwas mehr Lebensqualität haben.

­