Home

Jedes Jahr lädt das Pflegeheim zu einem Sommerfest für "Jung & Alt" in den Innenhof ein. Einrichtungsleiter Matthias Schiller hieß alle Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Freude, sowie Bürgermeister Helmut Demel mit Frau und Pfarrer Jan Kölbel herzlich willkommen.

Bei luftigenm Sonnen- und Wolkenspiel begrüßten die Kinder des Kindergartens Pusteblume mit ihrer stellvertretenden Leitung Suse Wolf-Berlinger zusammen mit dem Bewohnerchor des Hauses, begleitet von Gerlinde Bossert-Deckelmann am Keyboard, die Besucher. Mit den Liedern "Ich will euch begrüßen", "Der Kuckuck und der Esel" und "Ein Männlein steht im Walde" wurden so manche Erinnerungen an die eigene Kindheit wach. Auch im weiteren Programmpunkt, als Schüler der 5. bis 7. Klasse der Mittelschule Miltenberg unter der Leitung von Elfriede Zerr ihre Tanzdarbietungen wie Hip Hop, Rock 'n' roll und Magarena zeigten, staunten die Gäste. In der Zwischenzeit nahmen die Musiker der Börscheder Böhmencombo ihre Plätze ein und sorgten mit Walzer und Polkas für einen kurzweiligen Nachmittag. Mit Kaffee, Kuchen, Eis und Herzhaftem vom Grill war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Während die "Kleinen" durch Schminkkünstler ihre Gesichter verzaubern ließen, konnten die "Großen" am Infostand ihren Blutzucker und Blutdruck messen lassen. Und für "Neugierige" wurden gerne Hausführungen angeboten. Hier konnten sich die Interessenten von der Pflegedienstleitung Dana Frkanec über die Pflegeabteilung und das Betreute Wohnen eingehend informieren. Auch der Besuch der Haushühner Frieda, Emma und Elvira, die täglich in der Betreuung den Bewohnern Freude bereiten, sorgte für weitere Abwechslung. Ein rundum gelungenes Fest, bei dem für jeden etwas dabei war.

­