Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 08.08.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Für die Pflege braucht man eine gute Gesundheit und sprichwörtlich viel Kraft. 

Trotz bestem Willen: Es geht nicht mehr!

Eine starke Erkältung geht vorüber. Ein Arm- oder Beinbruch in der Regel auch. Nach der Genesung kann man seine Tätigkeit wieder ganz normal aufnehmen. 

Anders ist es z.B. bei starkem Rheuma, sich entwickelnder Athrose, einem massiven Bandscheibenvorfall oder anderen Erkrankungen an der Wirbelsäule, die eine Tätigkeit auf längere Zeiz oder sogar auf Dauer in der Pflege ausschließen. Genauso verhält es sich bei Depressionen, die jeden heimsuchen können. 

Die Ursache der jeweiligen Erkrankung kann - muss aber nicht - mit dem geliebten Beruf zu tun haben. 

Neben längeren Ausfällen durch Dauerkrank kann im schlimmsten Fall auch eine Erwerbsunfähigkeit die Folge sein. All das trifft uns besonders in der Pflege sehr hart. 

Auch deshalb suchen wir immer gute Fachkräfte. 

Kennen Sie jemanden?

Für die erfolgreiche Vermittlung schenken wir Ihnen  als Freund des Hauses Maria Regina ein Wellness-Wochenende im Kurhaus von Bad Bocklet mit zwei Übernachtungen, Halbpension und einer ayurvedischen Behandlung. 

 Wir freuen uns über jede Bewerbung.

­