Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 11.08.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Es war ein wahrhaftig schönes buntes Bild, das man heute zu Beginn des Kräuterbüschelbindens im kleinen Innenhof vorfand.

Viele gesammelte Kräuter, Blumen und Getreide lagen bereit, um von unseren fleißigen Mieterinnen zu kleinen Kräuterbüscheln zusammengebunden zu werden. Eine wohlriechende Duftwolke nach Rosmarin, Thymian, Zitronenmelisse, Fenchel, Lavendel und vielen weiteren Kräutern lag in der Luft. Gelb strahlende Sonnenblumen, Rainfarn, Sonnenhut und auch die dazugehörige Königskerze mit verschiedenem Getreide gaben den Sträußchen noch frische Farbtupfer.

Traditionell zu „Maria Himmelfahrt“ am 15. August jeden Jahres werden in unserem Haus diese Kräuterbüschel gebunden, im Gottesdienst gesegnet und an unsere Senioren im Haus verteilt.

Dass unsere Helferinnen schon früher beim Kräuterbüschelbinden aktiv waren, sah man in ihrer Fingerfertigkeit, wie schnell ein Sträußchen gebunden war. „Mindestens 7 Kräuter müssen drin sein“, hört man eine Mieterin erzählen. „in meinem früheren Wohnort banden wir bis zu 300 Kräuterbüschel“ wusste eine andere Mieterin. So entstanden interessante Gespräche untereinander, während Hand in Hand gebunden wurde.

Vielen lieben Dank an unsere Mitarbeiterinnen aus dem Pflege- und Betreuungsbereich und einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin für das Kräutersammeln. 

 Es entstanden 130 wunderschön duftende Kräutersträußchen!

­