Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 25.09.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Unsere Heimbeiratsvorsitzende Hildegard Walter zog die zweite Gewinnerin eines Buchgutscheines über 25 €.  

Wieder tolles Interesse

Am 22. August hatten wir das Bild eines früheren Beitrages eingestellt und nach der Fortsetzung eines für uns wichtigen Satzes im Artikel gefragt. 

Das Interesse hat uns erneut überwältigt: Sage und schreibe 127 Freunde des Hauses Maria Regina haben den Beitrag gelesen und gingen auf die Suche. Das gesuchte Bild war sehr einfach zu finden und auffällig: ein Daumen mit einem Smily drauf.

0925daumen

Bei der Suche half die Möglichkeit auf der Homepage, auch zurück blättern zu können. Es war damit auch eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit der letzten Wochen und Monate hier im Haus verbunden.

Die Fortsetzung des Satzes "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestätigen uns ..." im damaligen Tagesbeitrag lautete:

"... dass sie insgesamt sehr gerne ins Haus Maria Regina kommen, viel Freude in ihrer Arbeit haben und dabei das Gefühl haben, etwas sehr Sinnvolles zu tun."

Diese beeindruckende Aussage war eine von vielen sehr positiven Rückmeldungen bei der im Frühjahr durchgeführten anonymen Mitarbeiterbefragung, die von einem externen Dienstleister im Auftrag unseres Trägers durchgeführt worden war. 

Eine große Vase war mit vielen ausgedruckten Zetteln mit der richtigen Lösung gefüllt. Unsere Glücksfee und Bewohnerin Hildegard Walter zog als Gewinnerin Frau Tatjana Muth, die sich am Telefon riesig über den Gutschein und die Grußkarten freute. Toll, dass mit ihr eine Mitarbeiterin aus der Pflege bei dieser Aktion gezogen wurde und sich ein Kreis damit schließt. 

Wer den sehr aufschlussreichen Beitrag vom 10. Juli nochmals lesen möchte, kann HIER klicken. 

 Herzlichen Glückwunsch
Sr. Tatjana!

­