Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 17.11.2021 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Als Audruck der der Freude über die zukünftige Anstellung bei uns erhielten wir eine große "Merci"

tolle Überraschung

17c

Eine Mitarbeiterin empfahl das Haus Maria Regina im Freundes und Bekanntenkreis. Kurz darauf erhielten wir eine Bewerbung und luden zum Gespräch ein. 

Sowohl Pflegedienstleiterin Mirjam Krebes als auch Einrichtungsleiter Matthias Schiller hatten dabei ein sehr gutes Gefühl, sich die Bewerberin in der "Haus-Maria-Regina-Familie" in der Pflege vorstellen zu können. Aber auch die Bewerberin musste gar nicht lange überlegen und sagte uns zu.

Neben den vielen positiven Rückmeldungen ihrer Freundin waren die persönlichen Eindrücke im Haus und im Gespräch laut eigener Aussage wohltuend anders zum bisherigen Arbeitgeber. Heute wurden nicht nur die für den Arbeitsbeginn notwendigen Unterlagen abgegeben, sondern auch eine XXL "Merci" als Ausdruck der Dankbarkeit und Freude ins Haus Maria Regina wechseln zu können.      

 Unser größter Schatz sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Es erfüllt uns mit großer Dankbarkeit, wenn diese trotz der momentan hohen Belastungen in der Pandemie uns weiter empfehlen und sagen ebenalls:

Merci!  

­