Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 02.01.2022 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Spieleklassiker überleben die Zeit und bleiben auch nach einem Jahreswechsel noch beliebt wie im Jahr zuvor. 

Eine große Gruppe von Heimbewohnern saß in gemütlicher Runde zusammen. Unser Betreuungsmitarbeiter Paul Berres drehte die „Bingo-Trommel“ und verkündete die geloste Zahl, die die Bewohner auf ihren Zahlenkärtchen anschließend suchten. Immer wieder kam ein begeistertes „ich hab‘ sie“, wenn die richtige Zahl gefunden wurde.

Im weiteren Wohnbereich suchten sich die Bewohner das beliebte Brettspiel „Mensch‘ ärgere dich nicht“ aus. Mit Eifer waren alle Spieler, darunter auch unsere Mitarbeiterin Jule Schmitt dabei, ihre Mitspieler zu überholen, zu werfen und vor allem zu besiegen.

 Gesellschaftsspiele bereiten auch über Jahre hinweg bei Jung und Alt noch viel gute Laune.

­