Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 19.03.2022 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Die Schwanenhöfe in Bürgstadt wurden heute eingeweiht.

Die Caritas-Familie wird größer und bunter.

Derzeit wird das Gelände der ehemaligen Traditionsgaststätte „Zum Schwanen“ in Bürgstadt mit neuem Leben erfüllt: Auf der Großbaustelle entstand mit großer Unterstützung der E+O Gerlach-Stiftung das „Senioren- und Sozialzentrum Schwanenhöfe“, in dem sich auch die Leitung und Verwaltung der Caritas-Sozialstation sowie mehrere Beratungsdienste des Verbandes befinden.

Die Tagespflege ist bereits seit Januar in Betrieb. Diese bildet zusammen mit einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft und von der Caritas betreuten Wohnungen wertvolle Angebote für Seniorinnen und Senioren unter einem Dach in Bürgstadt. 

Heute fand die Einweihung und offizielle Eröffnung der neu geschaffenen Räume und Angebote statt: Coronabedingt zunächst ohne größere Öffentlichkeit.

Für das Haus Maria Regina gratulierte Einrichtungsleiter Matthias Schiller. 

 Caritas:
Wohnen und Leben im Alter

­