Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 25.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Sommer, Sonne, Urlaub! Wer sehnt sich nach den Einschränkungen der Coronazeit nicht nach einem Tapetenwechsel. Unsere Mitarbeiter natürlich auch! 


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 24.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Nach seinem Praktikum übernehmen wir "unseren" Kevin und bieten ihm auf einem Außenarbeitsplatz der Lebenshilfe Werkstätten e.V. Schmerlenbach aus Großheubach eine Chance auf dem Arbeitsmarkt.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 23.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Unsere Warteliste ist lang für Einzelzimmer- und Doppelzimmerappartements, sogar sehr lang!

Es kann aber bei einer Neuanmeldung ganz schnell gehen, wenn man vorbereitet ist ...


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 22.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Seit März geben wir Ihnen täglich einen Einblick in unsere Einrichtung. Wir nähern uns inzwischen dem 125. Beitrag in Folge, was uns auch ein wenig stolz macht!


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 21.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Jeder hat verschiedene Rituale über den Tag. Beim Einrichtungsleiter Matthias Schiller ist es beim Ankommen am Morgen der Blick in die Blumenvielfalt am Haus Maria Regina. Lacht ihn eine Blume besonders an, findet diese zusammen mit einem schönen Blatt oder Zweig dann ihren Weg mit ins Büro. Dort begrüßt sie dann nach einer meditativen Minute die vielen Besucher über den Tag.   


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 20.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

ein ganz seltenes Fest beging dieser Tage Pfarrer Dominikus Schmitt. Er wurde vor 65 Jahren zum Priester geweiht. Nach seinem Einzug in das Betreute Wohnen des Hauses Maria Regina wirkte er zunächst als Hausgeistlicher, bevor er ins Pflegeheim umzog. 


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 19.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Der Sommer ist da, wenn auch im Moment mit kurzer Pause. In diese Jahreszeit wird oft die Urlaubszeit geplant. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner fahren nicht in weite Länder oder ans Meer. Für sie holen wir die Urlaubsstimmung ins Haus.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 18.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Die Freude der Mieterinnen war an diesem Tag jeder ins Gesicht geschrieben. Die erste Stunde „Gymnastik am Morgen“ fand endlich nach der 4-monatigen Corona-Zwangspause wieder im ersten Obergeschoss des Servicewohnens statt.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 17.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Seit Beginn der Corona-Pandemie wird unsere Einrichtung, wie jede andere Organisation auch, mit einer Welle von emails überflutet. Viele Richtlinien, Verordnungen und Maßnahmen sind einzuhalten, die wir unseren Mitarbeitern zum Wohle unserer Bewohner, aber auch zu ihrer Sicherheit weitergeben.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 16.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Unsere Bewohnerin Theodora Klingenbeck darf heute ihren 92. Geburtstag feiern. Sie war lange Jahre Mieterin in unserem Servicewohnen und genießt jetzt ihren Lebensabend im Pflegeheim. Gemeinsam mit einer weiteren ehemaligen Mieterin bewohnen sie ein geräumiges Zimmer, in diesem jeder sein eigenes privates Reich hat.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 15.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Über eine ganz besondere Spende durfte sich Katharina Wernicke, Leitung des Betreuungsteams letzte Woche freuen. Der hauseigene Fundus an Anschauungs- und Beschäftigungsmaterialien wurde um zahlreiche und ganz unterschiedliche Hüte erweitert.


Einblicke ins Haus Maria Regina vom 14.07.2020 trotz Corona-Besuchsbeschränkung:

Wir – die Mitarbeiter des Hauses Maria Regina wurden während der Corona-Zeit sehr gefordert. Angefangen mit den beginnenden Einschränkungen bei der Verpflegung unserer Mieterinnen und Mieter im Servicewohnen, anschließend die Schließung des Speisesaals und der Aufenthaltsräume im Pflegeheim, das Einstellen der Beschäftigungsangebote in Gruppen bis zum kompletten Besuchsverbot für Angehörige und Lieferanten im Haus. Auch die Therapeuten haben nur wichtige Termine zum Wohle des Bewohners wahrgenommen.


­