Home

Am Dienstagnachmittag, den 24.10., konnten im Haus Maria Regina ganz besondere Gäste begrüßt werden: Die Miltenberger Künstlerin Lilli Chapeau mit ihrem American Miniature Pferd „Silver“.

Das Haus Maria Regina liegt mitten im Herzen von Miltenberg. Damit unsere Einrichtung "Nicht-Ortskundige" leichter finden, wurden wir in das Leitsystem der Stadt integriert.

Unter der Leitung des Bürgstädter Weinkenners Peter Meisenzahl wurden in einer Weinprobe lokale fränkische Weine vorgestellt.

Erfolgreiche Abschlussprüfungen – Nach drei Jahren intensiver theoretischer und praktischer Ausbildung war es am 14.09.2017 endlich soweit: Julia Fritzsche und Besarta Ljani haben alle Prüfungen an der Altenpflegeschule der Johanniter-Unfallhilfe in Wertheim mit tollem Erfolg abgelegt.

Von der Idee bis zur Realisierung war ein langer Weg, aber es hat sich gelohnt! Ziel von Einrichtungsleiter Matthias Schiller war es, die Cafeteria an jedem Tag der Woche zu öffnen.

Mit großer Freude konnten wir im Oktober Pfarrer Frohmüller im Service-Wohnen begrüßen, der das Haus Maria Regina für seinen Ruhestand gewählt hat.

Der Erntedank hat im Haus Maria Regina einen hohen Stellenwert und ist im Christentum ein Brauch, bei dem sich die Gläubigen für die Gaben der Ernte bedanken.

Der "Schaukelstuhl erfreut sich hoher Beliebtheit. Die Auflage ist inzwischen auf 1.000 gestiegen.Neben einem Rückblick über die Veranstaltungen der letzten Wochen und Monate gibt es viele Informationen zu entdecken.Lernen Sie unser Haus Maria Regina auf unterhaltsame Weise kennen ...

Am Mittwoch ist ab sofort unser "Markttag."Eine Idee nimmt Gestalt an und trägt erste Früchte …

Bereits zum 4. Mal erfreute das Duo Romanike aus Miltenberg mit Ulrike Walter und Roman Doubravsky die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Maria Regina mit einem musikalischen Gaumenschmaus in der vollbesetzten Cafeteria.

Dieses Motto findet jedes Jahr bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Maria Regina großen Anklang. Bereits zum Messeauftakt am Samstag trafen sie sich an der Mäander-Apotheke und sahen dem farbenfrohen Umzug begeistert zu.

Bischof Francis Kibira aus Uganda ist als Urlaubsvertretung für Stadtpfarrer Kölbel derzeit in Miltenberg. Sehr gern folgte er der Einladung, unser Haus, unsere Bewohner und natürlich auch unsere gute Küche kennen zu lernen.

­