Home

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 02.05.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Bei Senioren ist das Trinken sehr wichtig. Um für einen guten Flüssigkeitshaushalt bei unseren Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern zu sorgen, fahren täglich am Vormittag und am Nachmittag unsere Betreuungsmitarbeiter mit einer mobilen Getränkestation durch die Wohnbereiche.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 01.05.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Ihre Liebsten zusammenpuzzeln, das macht unserer Heimbewohnerin sehr viel Spaß. Ihr Enkel schickte ihr ein Puzzle mit einem Bild seiner Familie. Zügig fügte sie die Puzzelteile zusammen und freute sich über das Lächeln, das ihre Urenkel ihr entgegenbrachten.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 30.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Unser größter Schatz im Haus Maria Regina sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese freuen sich jeden Tag auf die Auswahl der Verpflegung, die wir – unterstützt vom Bayerischen Staatministerium - während der Corona-Zeit anbieten. So gibt es zur Stärkung in dieser sehr belastendenden Zeit neben verschieden belegte Brötchen, einen großen Korb mit frischem Obst der Saison, Joghurt und eine gut bestückte Eistheke zum Bedienen.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 29.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Durch das Besuchsverbot bekommen wir viele Geschenke und Aufmerksamkeiten für unsere Bewohnerinnen und Bewohner an unseren Haustüren übergeben. Sie freuen sich sehr über diese Glücksmomente. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege mit den Laufwegen zu den Türen ein wenig zu entlasten, bitten wir Sie, liebe Angehörige, die Öffnungszeiten des Servicebüros von Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr zu nutzen.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 28.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Leider ist im Moment kein persönlicher Kontakt möglich. Deshalb bieten wir unseren Bewohnern und deren Angehörige an, in einem Telefonat mit dem Bewohner auch den Blickkontakt mit ihm zu haben. Unser „Corona-Besucher-Stuhl“ wurde in unserem Bistro-Bereich im Haus platziert. Die Angehörigen befinden sich im Innenhof außerhalb unseres Hauses. Den Besuch trennt „nur“ eine große Glasfront.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 27.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Ab sofort haben Sie, liebe Besucher der Homepage die Möglichkeit, immer den aktuellen Stand unseres Hauses in der jetzigen Corona-Zeit abzurufen. Gegliedert ist dieses Update mit Informationen für Angehörige und Interessierte über die Maßnahmen unseres Trägers, der Caritas-Einrichtungen gGmbH Würzburg.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 26.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


So eine Woche vergeht wie im Flug. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich, wenn der neue Rätselspaß wieder ausgeteilt wird. Eifrig sind sie unter der Woche dabei, die Rätsel zu lösen, Gedichte zu lesen oder im Wegelabyrinth vom Eingang zum Ausgang zu finden.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 25.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


In der Einzelbetreuung, die in unserem Betreuungsprogramm einen festen Rhythmus hat, suchte die Betreuungsmitarbeiterin Anja Kaufmann-Rabel für unsere Bewohnerin etwas besonders Schönes aus. Viele halbe Herzen waren mit einem Namen versehen, den die Bewohnerin aus Film & Fernsehen, Schlager & Musik, Bilderbuchhelden & Comic oder aus weltlicher Literatur her kannte.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 24.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Aufgrund des derzeitigen Besuchsverbots in unserem Haus ist der Kontakt von außen zu unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sehr eingeschränkt. Seit dieser Woche haben die Angehörigen unserer Bewohner die Möglichkeit, über ein Betreuungstelefon Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Mit WhatsApp ist auch ein Videotelefonat möglich.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 23.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Heute ist ein großer Tag für unseren Heimbewohner Robert Ott. Er darf seinen 100. Geburtstag feiern. Leider musste die große Geburtstagsparty mit vielen Gästen aus nah und fern durch das Besuchsverbot ausfallen, dennoch wurden ihm einige Überraschungen nicht vorenthalten. Im Bistrobereich hatte der Jubilar seinen Platz eingenommen und wartete gespannt auf seine Tochter, die mit ihrer Familie in den Innenhof mit Sekt, Geburtstagstorte und vielen Geschenken kam.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 22.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Wir hoffen, dass unser Pflegeheim nie davon Gebrauch machen muss. Dennoch rüsten auch wir uns für den Ernstfall und sind dankbar, durch Spenden verschiedener Firmen einen Vorrat an verschiedensten Schutzmaterialien zu haben.

Einblicke ins Haus Maria Regina vom 21.04.2020 trotz Corona-Besuchsverbot:


Viele Miltenberger kennen inzwischen unseren Heimbewohner Karl-Heinz Schmidt in seiner Aufgabe als Parkplatzwächter. Sehr gewissenhaft versah er jeden Tag diesen Dienst, doch dann kam Corona …

Wie für ihn ist der „normale“ Tagesablauf durch die von München auferlegten Beschränkungen für alle Bewohnerinnen und Bewohner im Haus ganz anders. Die Freude am Alltag will sich Herr Schmidt dabei nicht nehmen lassen.

­